SO SUMMER 2020

Das steckt hinter der Promotion des Jahres

 „The Summer of my life – Jeden Tag stehen wir vor Hindernissen, die uns von der Erfüllung unserer Wünsche trennen. Viele davon liegen in der Aussenwelt, doch die größten sind in unserem eigenen Kopf. Wir sind so gut darin geworden, diese Hindernisse zu überwinden, dass wir es verdammt einfach aussehen lassen und dabei lächeln. Repeat after me: I am a Masterpiece – und kein Virus der Welt kann uns aus dem Rhytmus bringen. Ihr wisst Bescheid: Wer das Chaos in seinem Kopf bändigen kann, schafft das Chaos auf der Welt mit Links – nichts kann uns den Vibe nehmen. Und schon gar nicht Dinge, auf die wir keinen Einfluss nehmen können: „Poor is the man whose pleasures depend on the permission of another“, lehrt uns  Madonna – „Ein Opfer, wer sein Glück von Anderen abhängig macht“, so die freie Übersetzung von Mansi, und die Beiden haben Recht, denn oft ist es nur die eigene Perspektive, die den Unterschied zwischen Glück und Unglück macht: Tränen wegen den ausgefallenen Events oder Champagner für the greatest Tour that never happened? 

Kathrin & Michael Glauninger im So Summer Shirt

Wir entscheiden uns für Letzteres, inklusive exklusivem limitierten Tour T-Shirt, damit wir noch unseren Enkeln zeigen können, wie die Vibes von diesem legendären Sommer 2020 waren – alles durch die Kraft vom richtigen Mindset: Ehrliche Freude und Zufriedenheit kommt vom Herzen. Keine Events, keine Clubbings, keine Flugreisen – na und? Dann haben wir neben dem Business ein bisschen mehr Zeit, um in uns zu gehen und uns an die Dinge zu erinnern, die uns wirklich nahe gehen. Und dann fällt uns dieser eine magische Sommer ein, als wir 17 waren und wir spüren wieder längst vergessene Vibes: das Gefühl der Wärme von diesem einen Kuss, in dem alle Süße des Lebens lag: kein Traumstrand ist so kostbar wie eigene positive Erinnerungen. Diese besonderen Gefühle wollen wir euch mit unserem „So Summer“- Package vermitteln und für immer mit dem Sommer 2020 verbinden, damit er trotz aller Hindernisse zum Summer of my Life und zum vollen Erfolg wird: The highest level of success is happiness. Und darauf wollen wir anstoßen!“

Dass der Sommer 2020 „anders“ als die letzten Jahre werden wird, stand bereits am Beginn des Jahres fest. Aber wir haben es uns nicht nehmen lassen, ihn trotz der Umstände zum „Summer of my life“ zu machen. 

Und so war auch schon die Idee für unsere So Summer Kampagne 2020 geboren. Dieses Jahr standen nicht die Sales (die natürlich auch der Hammer waren) im Vordergrund, sondern der VIBE. Wir, als picbe Community, wollten nicht einfach „nur“ Rabattcodes raushauen, sondern das Gefühl übermitteln, welches unsere picbes tagtäglich leben. Sie lieben ihren Job und lassen sich von Nichts aus der Ruhe bringen! Nothing can kill our vibe – der Slogan für den Sommer 2020.  Trotz der räumlichen Trennung, war es unser Ziel gemeinsam als Team aufzutreten und die Kampagne zu rocken.

Rainbow – bunt & knallig

Für die Kampagne des Jahres haben wir uns sogar für eine Weile von unserem „picbe-Rosa“ getrennt. Kaum zu glauben, nicht wahr? Aber das war es wert! Bunt und knallig soll es auf unseren Social Media Kanälen werden – so die Devise beim Brainstorming und so entstand das Design für die So Summer 2002. Na, was sagt ihr dazu? 

Das Design der Kampagne

Die Box – das Herzstück der So Summer

 Wir haben den „Summer of my life“ direkt zu unseren Geschäftspartnern nach Hause geschickt. Denn unsere So Summer Box ist genau das, was man nur für einen unvergesslichen Sommer braucht. Ein „Nothing can kill our Vibe“-Shirt, ein stylisches XXL-Badetuch und knallige Socken. Auf unserem Youtube Kanal findet ihr dazu ein Video, in dem euch Kathrin Glauninger 4 verschiedene Looks mit dem Shirt zeigt.

Unsere So Summer Box

SO SO SUMMER...

Alle die in den letzten Wochen auf unseren Social Media Kanälen unterwegs waren, haben jetzt bestimmt einen Ohrwurm, stimmt’s? Denn die Melodie von unserem So Summer Song ist wirklich ein absoluter Ohrwurm und versprüht garantiert gute Laune. Passend dazu gab es natürlich auch einen Tanz. Den So Summer Dance  könnt ihr auf unserem TikTok Account bei unserer #sosummerchallenge bestaunen. Vorbeischauen lohnt sich und teilnehmen natürlich auch!

Uns bleibt nur noch zu sagen: unsere So Summer Promotion war ein voller Erfolg und wir haben es trotz der aktuellen Situation und ein paar Hindernissen geschafft, den Sommer für Viele zum „Summer of my life“ zu machen. Noch zuletzt dürfen wir mit 20.000€ an gesammelten Spenden 1.158 Kinder ein Monat lang mit Essen versorgen. Ganz nach dem Motto „Nothing can kill our vibe.“

Danke an alle Beteiligten! 

Unser erster Online Prime Day

Ein voller Erfolg

Am Samstag, 20.06.2020 war es endlich soweit! Unser erster Online Prime Day fand statt und es war einfach der absolute Hammer. Wir sind noch immer sprachlos und überwältigt vom Feedback. Falls ihr dieses Mal nicht dabei sein konntet, haben wir euch hier die Hardfacts zusammengefasst, damit ihr eine Vorstellung habt was euch beim nächsten Prime Day erwarten wird. Let’s go!

Kathrin & Michael Glauninger

Prime Days – unsere internen Coaching-Tage

Vorab möchten wir euch kurz erklären was unsere Prime Days eigentlich sind und warum wir sie so lieben. Mehrmals im Jahr finden unsere 2-tägigen Prime Days unter anderem in Graz und München statt, wo sich bis zu 500 unserer Geschäftspartner treffen und gemeinsam ein mega Wochenende verbringen. Aufgrund der aktuellen Situation war das natürlich nicht möglich. Aber wie heißt es so schön: „Adler finden Lösungen!“, deshalb haben wir beschlossen unseren Prime Day einfach online zu machen. Ok, ganz so einfach war es dann auch nicht, aber dazu später mehr. 

Prime Days in Graz

Bei den Prime Days werden unsere Geschäftspartner in den Bereichen Social Media, Skincare und Mindset geschult. Alles Dinge, die für ihr eigenes Beauty-Business sehr wichtig sind. Erfolge feiern und gemeinsam Spaß haben kommt bei unseren Prime Days natürlich auch nicht zu kurz. Aber jetzt wieder zurück zu unserem ersten Online Prime Day. 

Die Location & das Team

Da mussten wir nicht lange suchen und so stand schnell fest, dass unser erster Online Prime Day direkt aus Zürich übertragen wird. Mit Sack und Pack ging es für das Backoffice-Team in die Schweiz zu unseren Gründern Kathrin und Michael Glauninger. Nach 9-stündiger Autofahrt war es dann soweit: das 6-köpfige Team inklusive drei Kameras und 300 Meter Kabel trudelte bei Kathrin und Michael ein. Die Wohnung wurde total auf den Kopf gestellt und in ein Filmstudio der Extraklasse verwandelt. Natürlich gibt es dazu auch ein „Behind the scenes“-Video auf unserem Youtube Kanal zu sehen. 

Das Programm

Wichtigster Punkt und größte Herausforderung: die Emotionen zu übermitteln. Challenge accepted – und so entstand ein 9-stündiger Live Content mit vielen Highlights: 6 Live-Gäste, eine Dolmetscherin, eine mega Überraschung und vieles mehr. So viel Respekt wir vorm Transportieren der Emotionen auch hatten, spätestens beim Storytelling wurde uns klar, dass wir es geschafft haben die Emotionen direkt vor die Bildschirme zu bringen. Bei den Erfolgsgeschichten mussten nicht nur Kathi & Michi ein Taschentuch zücken, sondern auch bei unseren Geschäftspartnern war Taschentuchalarm angesagt. 

Taschentuchalarm beim Storytelling

Im Bereich Mindset hat Michael Glauninger unseren picbes seine 16 Schritte zum Erfolg verraten und wie wichtig eine Morgenroutine ist. Unsere Top-Leaderin Andera Lucaci und ihre Tochter Laura haben jede Menge Wissenswertes rund um die Hautberatung für unsere Geschäftspartner vorbereitet.  Auch internationale Gäste hatten wir bei unserem ersten Online Prime Day. So berichtete uns Jonathan Hilberry live aus Australien über seine Erfahrungen aus unzähligen Jahren Network-Marketing. Damit die Konzentration bei soviel neuem Wissen nicht nachlässt, gab es zwischendurch eine Move-Session mit Seref, bei der unsere Geschäftspartner ihre Tanzkünste unter Beweis stellen konnten und hier hörten wir zum ersten Mal unseren So Summer Song, der eigens für picbe produziert wurde. 

So Summer Dance

Ein absolutes Highlight für unsere picbes war die Social-Media Schulung von Kathrin Glauninger gemeinsam mit unserer Social-Media Queen Lorena. Das Erlernte wurde dann gleich bei einer Social-Media Challenge umgesetzt. 

Am Ende durfte die Recognition natürlich nicht fehlen und so feierten wir gemeinsam die Erfolge unsere picbes und für unsere Lorena wird dieser Prime Day bestimmt immer etwas ganz Besonderes bleiben: denn Kathi und Michi hatten eine mega Überraschung für sie parat. Ab sofort ist Lorena Mitglied in unserer „Leader of the future“-Gruppe. Nochmals Herzlichen Glückwunsch!

Das Feedback von unserem  Geschäftspartnern

Kaum war der Online Prime Day vorbei, trudelten bei uns im Sekundentakt Nachrichten von unseren picbes ein. Das Feedback und die Rückmeldungen waren einfach unglaublich und somit können wir sagen: Ja, unser erster Online Prime Day war ein voller Erfolg! Beim wöchentlichen Live Talk auf unserem Instagram Account hat Kathrin Glauninger ein paar Teilnehmer zum Prime Day interviewt. Diesen Talk findet ihr auf unserem Account als IGTV. Ansehen lohnt sich! 

Das Feedback war überwältigend!

Für weitere Eindrücke schaut doch auf unserem Youtube Kanal vorbei, dort findet ihr den Aftermovie vom Prime Day. Wir möchten uns bei allen bedanken, die diesen Prime Day ermöglicht haben und wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Online Prime Day am 22.08.2020! Das wird der Wahnsinn. Bist du dabei?

Yin & Yang Maske

Unsere neue Gesichtsmaske

Endlich ist es soweit und das Warten hat ein Ende! Wir dürfen euch unsere brandneue Yin & Yang Maske vorstellen. 

Diese Maske war auch Thema bei unserem letzten picbe Live Talk auf unserem Instagram Account. Und was sollen wir sagen? Seither gehen unsere Postfächer über. Aus diesem Grund haben wir euch hier nochmal die wichtigsten Fakten über unsere neue Gesichtsmaske zusammengefasst.

Andrea Lucaci

2-in-1-Maske für strahlende Haut und jeden Hauttyp

Wie der Name es schon erahnen lässt, hat diese Maske eine ganz besondere Eigenschaft. Denn sie vereint zwei wichtige Faktoren für eine gesunde Haut in nur eine Maske. Zum Einen wirkt sie pflegend und zum Anderen entgiftend. Also alles was die Haut für einen strahlenden Teint braucht!

Andrea Lucaci & Elisa Dokter

Die nährende Phase

Die erste Phase wirkt nährend, pflegend und spendet Feuchtigkeit. Ein wichtiger Bestandteil dieser Phase ist der Porzellanblüten-Extrakt. Die Porzellanblume zählt zu der Gattung der Wachsblume. Dieser Wirkstoff sorgt für ein ebenmäßiges und glattes Hautbild. Der Extrakt für unsere neue Maske wurde mithilfe einer ganz besonderen Technologie hergestellt, und ist somit ein bioadaptiver Pflanzenstoff. Aber was bedeutet das? Diese Pflanzenstoffe passen sich an die äußeren Umstände, in unserem Fall an die Haut, an. Dadurch gibt die Maske nur soviel Nährstoffe und Feuchtigkeit ab, wie unsere Haut auch wirklich benötigt. So können auch Hauttypen, die zu Unreinheiten neigen oder unter Akne leiden diese Feuchtigkeitsmaske verwenden.

Elisa Dokter

Das ist einfach der Wahnsinn und bringt die Hautpflege auf ein neues Level! Gesichtsmasken sind für viele Entspannung pur und die perfekte Auszeit. Dieses wohltuende Gefühl wird bei unserer Yin & Yang Maske durch den Duft  von arabischem Jasmin nochmals verstärkt, da diese zarte Blüte sowohl auf unseren Körper als auch auf unseren Geist eine entspannende und beruhigende Wirkung hat. Somit ist unsere neue Maske perfekt für ein bisschen „Selfcare-Time“ und um den stressigen Alltag für ein paar Minuten zu entfliehen!

Die entgiftende Phase

Durch sanftes Einmassieren wird die zweite Phase, die entgiftende Phase der Maske aktiviert. Dadurch entfalten das darin enthaltene Kaolin und die mikroverkapselte Aktivkohle ihre Wirkung. Die Kombination aus diesen beiden Stoffen ist die perfekte Detox-Kur für die Haut und befreit von jeglichen äußeren Einflüssen.

Andrea Lucaci

So wird die Maske angewendet

Wie bei den meisten Gesichtsmasken ist es wichtig, die Haut vor der Anwendung richtig zu reinigen um Schmutz und Make-up Reste zu entfernen. Anschließend wird eine gleichmäßige Schicht der Yin & Yang Maske auf das trockene Gesicht aufgetragen. Falls ihr die entgiftende Phase nicht aktivieren wollt, einfach die Maske ohne einzumassieren 10-12 Minuten einwirken lassen.  Die entgiftende Phase wird durch Reibung aktiviert, einfach solange die Maske einmassieren bis sich die Farbe von Weiß auf Grau ändert. So könnt ihr beliebig entscheiden, an welchen Stellen im Gesicht die Maske nur Feuchtigkeit spenden soll oder wo sie entgiftend wirken soll. Nach der Einwirkzeit die Maske einfach mit lauwarmen Wasser abspülen und das angenehme Hautgefühl genießen. Pro Woche sollte man die Maske nicht öfter als zweimal anwenden.

Elisa Dokter

Unser Geheimtipp

Unsere neue Maske lässt sich auch super mit unserer Zaubermaske kombinieren. Die Zaubermaske enthält Gletscherschlamm und zieht so Unreinheiten förmlich aus der Haut raus, wie ein Korkenzieher. Daher ist diese Maske ideal für die T-Zone, da unsere Haut dort gerne zu Unreinheiten neigt. Im restlichen Gesicht einfach die Yin & Yang Maske auftragen und schon ist das ultimative Pflegepaket für die Haut komplett. 

Andrea Lucaci & Elisa Dokter

Falls ihr noch weitere Fragen habt oder direkt auf die Vorbestellungs-Liste wollt, stehen euch unsere BeraterInnen jederzeit zur Verfügung oder ihr hinterlässt uns einfach ein Kommentar.

Sabine Krämer und Nadin Voigt im Interview

Kosmetikerin Nadin Voigt

„Picbe hauchte meinem Studio förmlich neues Leben ein!“

Storytelling – Ach, wir lieben es! 

Wir haben die beiden Kosmetikerinnen Sabine Krämer und Nadin Voigt zum Interview getroffen. Sie haben uns ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte erzählt und uns verraten wie sie mit picbe ihren Kunden einen tollen Mehrwert bieten.

picbe: Hallo meine Lieben. Vielen Dank, dass ihr euch heute für dieses Interview Zeit genommen habt und eure Story mit uns teilt. Bitte stellt euch kurz mal vor und erzählt ein bisschen etwas von euch. 

Nadin: Dankeschön für die Einladung, das freut mich so sehr. Ja, wer bin ich? Mein Name ist Nadin Voigt, ich bin 39 Jahre alt, Mutter einer fünfjährigen Tochter und bereits seit 16 Jahren selbstständige Kosmetikerin. 

Sabine: Danke, dass auch ich meine Geschichte mit Euch teilen darf. Ich bin Sabine, 32 Jahre alt und komme aus dder Nähe von Köln. Meine Leidenschaft für Kosmetik, Make-Up & Co. entstand erst im Laufe meiner Arbeit als Marketing Managerin im Büro.

Kosmetikerin Sabine Krämer
Sabine Krämer

Darum haben die beiden mit picbe gestartet

picbe: Ihr seid ja beide Besitzerinnen eines eigenen Kosmetikstudios. Was hat euch denn dazu gebracht mit picbe zu starten?

Nadin: Ich wusste schon immer das Kosmetik meine absolute Leidenschaft ist und ich liebte es einfach anderen Menschen zu helfen. Mein Studio lief wie am Schnürchen und ich fühlte mich richtig angekommen. Aber leider brachte das auch einige Nachteile mit sich. Ich sah meine Familie und Freunde kaum noch und als dann Familienplanung auch noch ein Thema wurde, war mir schnell klar, dass es so nicht weitergehen kann. Wie es das Schicksal so will, bin ich durch Zufall auf Instagram auf die Powerlips und den Lumi gestoßen. Und ja, so ergab das eine das andere. Meine Kunden rissen mir die Produkte förmlich aus den Händen. Ich sammelte immer mehr Produkterfahrung und entschloss mich schließlich mit der Academy zu starten. Und was soll ich sagen? Es war die beste Entscheidung meines Lebens!

Sabine: Bei mir war es tatsächlich etwas anders! Wie eben schon gesagt, entdeckte ich den Wunsch mich selbständig zu machen erst etwas später. Ich wollte einfach mehr vom Leben und nicht jeden Tag 9-to-5 bis zum Ende meiner Tage im Büro sitzen. Deshalb entschied ich Hals über Kopf einige Ausbildungen im Beauty Bereich zu machen und so mein eigenes kleines Beauty Business in Teilzeit zu starten. Und der Erfolg kam schnell! Zusätzlich zu meinem Job im Marketing war das natürlich sehr zeitintensiv und so ging es mir gleich wie Nadin. Freizeit mit Familie und Freunden wurde ein Fremdwort für mich und trotz dieses immensen Einsatzes war es doch leider nie genug! Ich fühlte mich wie angekettet an meinen Bürojob und traute mich nicht den Schritt in die vollständige Selbständigkeit zu gehen. Buchstäblich über Nacht wurde dann aber doch alles anders! Das Schicksal stieß mich auf Picbe und ich hauchte meinem Kosmetikstudio mit dem Konzept förmlich neues Leben ein.

Kosmetikerin Nadin Voigt
Nadin Voigt

Der absolute Mehrwert für ihre Kunden

picbe: Stichwort Studio, was hat sich seither in eurem Salon und für eure Kunden verändert? 

Nadin: Einfach alles. Ich konnte meine Kunden aufgrund von Social Media viel besser erreichen und meine Kunden waren so begeistert von den Produkten. Das war wirklich der Wahnsinn!

Sabine: Ich entwickelte Treatments, welche für meine Kundinnen den gewissen Unterschied machten, wodurch die Zahl an Weiterempfehlungen und Neukundinnen stetig anstieg und auch meine Verkäufe erhielten einen regelrechten Aufschwung.

Auch persönliche Veränderungen blieben nicht auf der Strecke

picbe: Wow, wirklich der Wahnsinn! Jetzt wollen wir natürlich auch noch wissen was sich bei euch Beiden persönlich in Bezug auf Privatleben und Mindset verändert hat. 

Nadin: Jetzt ist es 14 Monate her, dass ich diesen Schritt gewagt habe und ich bin einfach so glücklich und dankbar, dass diese Zufälle auch manchmal im Leben geschehen. Ich bekomme heute noch Gänsehaut, wenn ich darüber spreche. Ich habe meine Arbeitszeit reduziert, weil mein Ziel war es ja eine gute Work-Life Balance hinzubekommen. Jetzt habe ich endlich wieder Zeit für meine Familie und das ist einfach so schön. Und dazu kommt noch mein Team, ich fühle mich so wohl mich gemeinsam mit ihnen täglich weiterzuentwickeln. Das ist jetzt meine Zeit! 

Sabine: Da weiß ich ehrlich gesagt gar nicht wo ich anfangen soll! Denn schon nur sechs Monaten mit picbe konnte meinen Job als Marketing Managerin kündigen und mich endlich vollständig auf meinen Traum der Selbständigkeit fokussieren. In kürzester Zeit lernte ich auch mich nicht mehr selbst zu limitieren, endlich groß zu denken und mein Leben wahrhaftig zu ändern. Heute bin ich selbstbewusster, positiver und mutiger denn je! Ich bin gerade in der aktuellen Corona-Krise unendlich dankbar, dass ich den Schritt vor 1,5 Jahren gewagt und mich unabhängig von meinen Dienstleistungen gemacht habe. Ich lebe meinen Traum als selbständige Studiobesitzerin und fühle mich einfach angekommen! Doch das Schönste ist, dass sich nicht nur mein Leben um 180 Grad gedreht hat, sondern auch das meiner Geschäftspartner. Ich liebe es, auch sie wachsen zu sehen, den Weg gemeinsam mit ihnen zu gehen und all meine Erfahrungen mit ihnen teilen zu dürfen.

picbe: Das ist so schön zu hören und berüht uns einfach. Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und danke für dieses tolle Gespräch. 

Falls ihr noch Fragen an die Beiden habt, hinterlässt sie doch in den folgenden Kommentarfeld. 

Last Minute Sommerbody

So erreicht ihr euer Wohlfühlgewicht

Der Sommer steht vor der Tür, somit steigt auch der Wunsch von einer tollen Bikinifgur – stimmt’s Ladies? 

Bei unserem wöchentlichen Live Talk auf Instagram haben wir genau dieses Thema behandelt. Kathrin Glauninger und Stefanie Kogler sind Expertinnen auf diesem Gebiet und haben unserer Instagram-Community jede Menge Wissenswertes verraten. Diese Tipps und noch ein paar weitere Hacks haben wir für euch zusammengefasst.

Stefanie Kogler

Sport – ein Muss für einen straffen & geformten Body!

Da kommt man leider nicht drumrum. Sport und Bewegung sind einfach ausschlaggebend, wenn man abnehmen möchte und eine schöne Bikinifigur haben will. Unser Sportjunkie Kathrin Glauninger empfiehlt 4-5 mal in der Woche Bewegung.

Abwechslung ist gefragt

Hierbei ist es wichtig darauf zu achten, dass das Training nicht eintönig ist. Abwechslung ist hier gefragt, es reicht auch oft nur ein kurzes & knackiges Workout.  Dabei ist es wichtig, dass man nicht jeden Tag die selben Muskelpartien trainiert, sondern abwechselnd den Fokus auf die unterschiedlichen Muskelpartien legt, damit sich der Muskel besser erholen kann.

Muskelaufbau für straffere Haut

Kathrin hat auch noch einen Geheimtipp für einen straffen Po: Squats, Squats, Squats! Muskeln aufzubauen ist einfach viel wichtiger um den Body zu formen, als viele Kalorien zu verbrennen, wie zum Beispiel beim Laufen. „Nur“ Joggen führt zwar dazu, dass man Gewicht verliert aber kann auch einen schlaffen Po verursachen, und das wollen wir Ladies ja absolut nicht.

Kathrin Glauninger

Ernährung – bewusst essen und nicht zu viel verzichten

Dass die Ernährung für eine schöne Figur sehr wichtig ist, ist ja nicht’s Neues, aber auch hier gibt es viele kleine Tücken, die man kennen sollte. Vorab gleich: Hört auf zum Kalorien zählen. Natürlich sollte man einen Überblick über seine Ernährung haben, aber das Kalorien zählen nimmt nur sehr viel Zeit in Anspruch.

Ernährungskonzept von unserem 8 Wochenprogramm

Hier hat Kathrin ein erfolgserprobtes Konzept für euch parat: Der Körper benötigt jeden Tag 6 essentielle Nährstoffe, um seine Grundfunktionen aufrecht zu halten. Diese sind in 3 Gruppen eingeteilt: Aufbau (Eiweiß), Energie (Kohlenhydrate, Fette) und Schutz (Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien).  Am Tag sollte man 7 Portionen Aufbau,  2 Portionen Energie und 5 Portionen Schutz zu sich nehmen.

Pflanzliche vs. tierische Nährstoffe

Stefanie Kogler beschäftigt sich bereits seit Jahren mit der richtigen Ernährung. Möchte man Gewicht verlieren, sollte man darauf achten nicht zu viele Milchprodukte zu sich zu nehmen. Eine perfekte Alternative zur herkömmlichen Milch sind pflanzliche Produkte wie Mandelmilch oder Sojamilch, da sie für den Körper gesünder sind. Milchprodukte können der Auslöser für Allergien, und Verdauungsprobleme sein. Aber nicht nur das, auch Hautprobleme können die Folge sein, wie unsere BeraterInnen bei den Kunden sehr oft bemerken.

Weiter geht’s mit dem Eiweiß. Proteine sind beim Muskelaufbau ein Muss, deshalb greifen viele Sportler gerne zu Eiweißpulver. Hier empfiehlt Stefanie Kogler auch, auf die vegane Alternative zu setzen. Eiweiß fördert nicht nur den Muskelaufbau sondern sorgt auch für straffere Haut. 

Kathrin Glauninger

 Nahrungsergänzungsmittel und Mahlzeitenersatz

Auch zu diesem Thema haben die Beiden jede Menge Know-How auf Lager, das wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

Tegreen Kapseln – die perfekten  Stoffwechselbooster

Unsere Tegreen Kapseln sind wahre Helferlein für eine tolle Figur, denn sie kurbeln den Stoffwechsel so richtig an. Außerdem schützt der darin enthaltene Grüntee-Extrakt unsere Zellen und das Gewebe von Innen.  Kathrin und viele unserer Kundinnen nehmen bereits seit Jahren einmal täglich eine Kapsel in der Früh zum Frühstück und das Feedback ist einfach mega. 

Pro B – für eine intakte Darmflora

Ein gesunder Darm ist für das Erreichen des Wohlfühlgewichts ein ausschlaggebender Punkt, dem leider oft zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Ob wir unser Gewicht halten oder zunehmen, ist oft abhängig vom Darm, denn die dort lebenden Mikroorganismen beeinflussen maßgeblich, wie viele Kalorien aus der Nahrung, wir aufnehmen und in Fettpolster umwandeln. Unser Pro B sorgt für eine gesunde Darmflora. 

Unsere M-Bar Riegel als Mahlzeitenersatz

Wir kennen es alle: Oft bleibt uns im stressigen Alltag für eine gesunde Mahlzeit einfach keine Zeit. Aber damit ist jetzt Schluss, denn unsere M-Bar Riegel sind ideal als gesunder Mahlzeitenersatz oder als Snack für zwischendurch geeignet. Sie versorgen den Körper mit ausreichend Vitaminen, Mineralien und Proteinen. Ersetzt man eine Mahlzeit durch einen M-Bar Riegel, ist es wichtig einen halben Liter Wasser dazu zu trinken, so nimmt der Körper die Nährstoffe besser auf und der Riegel hält für vier Stunden satt. Ein halber Riegel am Vormittag und am Nachmittag ist der perfekte Snack. 

Der brandneue vegane Eiweißshake 

Im Live Talk haben Kathrin und Stefanie verraten, dass bald ein neuer veganer Eiweißshake auf den Markt kommt. Dieses Eiweißpulver ist auch beim Backen als Mehlalternative ideal. Coming soon!

Unsere heißgeliebten Tegreen Kapseln

Mit diesen Tipps und Tricks steht eurer Traumfigur nichts mehr im Wege. Wichtig ist, dass ihr euch in eurem Körper wohlfühlt und nicht auf alles verzichtet. Da ist das 80/20 Prinzip empfehlenswert. 80 Prozent in der Woche sollte man auf seine Ernährung achten, und die restlichen 20 Prozent kann man auch gerne mal das essen, was einem schmeckt.

Mit unserem Bodyform 8-Wochen-Programm erreicht ihr eure Wohlfühlgewicht noch schneller. In diesem Programm erwarten euch jede Menge tolle Workouts, ein Ernährungsplan und gesunde Rezepte. Mit dem Code „SOMMERBODY“ gibt’s jetzt -50% auf das Programm. Na also, auf was wartet ihr noch? Der Sommer kann kommen!

Kathrin Glauninger & Sabrina Deutschmann

Falls ihr noch Fragen zu den Produkten habt, stehen euch unsere BeraterInnen jederzeit zur Verfügung oder hinterlässt uns einfach ein Kommentar. 

Morgenroutine – so startest du perfekt in den Tag

Wenn ihr mich jetzt fragen würdet, was der Nummer 1 Tipp ist um erfolgreich und glücklich zu sein, dann ist meine Antwort: die Morgenroutine!“ – Michael Glauninger

 „Ist da heute jemand mit dem falschen Fuß aufgestanden?“, ein Sprichwort, welches bestimmt Jede und Jeder schon mal von seinen Mitmenschen zu hören bekommen hat. Damit das in Zukunft nicht mehr passiert, möchten wir euch heute die Wichtigkeit und die Wirkung der Morgenroutine näher bringen. 

Morgenroutine im Bett beim Aufstehen
Unsere Sabrina auf der LOTF-Hütte bei ihrer Morgenroutine.

Was bewirkt die richtige Morgenroutine

Mit der Morgenroutine startet man gleich viel besser in den Tag. Man ist gut gelaunt und freut sich auf den bevorstehenden Tag. Genau darum geht es nämlich bei der Morgenroutine: die Batterie direkt mit positiver Energie aufzuladen. Es ist wichtig, gleich am Morgen das „Ruder“ für den Tag festzulegen und sich darauf zu fokussieren was ansteht und geplant ist. 

Wie wichtig ein festes Morgenritual ist, zeigt uns auch wie viele erfolgreiche Persönlichkeiten daran festhalten. Barack Obama, zum Beispiel macht morgens täglich Sport und verzichtet zu Tagesbeginn auf jegliche Art von Medien. Jack Dorsey, Mitgründer von Twitter meditiert täglich 30 Minuten, um gut in den Tag zu starten. Damit wäre jetzt gleich die Ausrede „Ich habe keine Zeit dafür.“ vom Tisch.

Gernot und Seref benützen bereits seit Jahren das 6-Minuten Tagebuch.

Das 6-Minuten Tagebuch

Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, wird in unserem Team sehr viel Wert auf das richtige Mindset gelegt. Aus diesem Grund ist auch die Morgenroutine ein sehr großes Thema bei unseren Gründern als auch Geschäftspartnern. Diese Erfahrungen möchten wir natürlich mit euch teilen. 

Das 6-Minuten Tagebuch von Dominik Spenst ist ein Tool, von dem unsere Geschäftspartner nur so schwärmen. 

Mit diesem Buch ist es ganz einfach eine feste Morgenroutine in seinen Tagesablauf zu integrieren. Wie der Name schon sagt, benötigt man nur 3 Minuten am Morgen und 3 Minuten am Abend. 

Wie bereits erwähnt, ist es am Morgen wichtig, positive Energie zu tanken und eine Struktur zu schaffen. Genau diese Dinge werden im 6-Minuten Tagebuch mithilfe von 3 Fragen abgedeckt. 

Morgenroutine

Auf das Wesentliche konzentrieren

Außerdem sollte man auch darauf achten, dass man in der Früh nicht gleich auf sein Handy schaut und durch diverse Soziale Netzwerke scrollt, da das nur ablenkt und man sich gerne mit anderen Leuten und deren Leben zu vergleichen beginnt.  Laut einer Studie schauen 78% aller Handybesitzer in den ersten 15 Minuten nach dem Aufstehen auf ihr Handy. Die erste halbe Stunde am Morgen sollte man sich wirklich auf sich selbst konzentrieren, und sich von Negativem und Ablenkung fern halten. 

picbe Girl bei der Morgenroutine
Bei Andrea ist die Morgenroutine mit dem 6-Minuten Tagebuch auch ein fester Bestandteil.

Die Konsequenz macht’s aus

Wie bei jeder neuen Gewohnheit gilt auch bei der Morgenroutine die 66 Tage-Regel. Laut der Psychologin Dr. Phillippa Lally dauert es im Schnitt 66 Tage bis der Mensch eine neue Gewohnheit fest in seinem Alltag integriert. Also, dranbleiben!

Startet ihr schon mit einem festen Morgenritual in den Tag? Falls nicht, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt um damit zu starten. Es ist wirklich der Wahnsinn, was die Morgenroutine bewirken kann.  Falls ihr noch Fragen habt, hinterlässt uns einfach ein Kommentar.