Melanie Zangl

Als ich mit Picbe gestartet habe war ich gerade 19 Jahre und hatte meine LAP für Einzelhandel und Büro abgeschlossen. Zu dieser Zeit würde mir bewusst, dass es jetzt für mich heißt Minimum 40 Jahre meinen Beruf auszuüben bis ich irgendwann mal in Pension gehen kann und mir mein Leben so gestalten wie ich es möchte….

Ich habe den Namen picbe öfter mal von Freundinnen gehört und wurde zu einer Hautpflegeberatung eingeladen. Im Zuge dessen habe ich mir ein paar Produkte geholt und getestet. Ich war sehr begeistert von der getönten Tagespflege und das Konzept ging mir einfach nicht aus dem Kopf – mein Ausweg, nicht normal zu sein.

Ich war gerade im Urlaub als meine Freundin zu mir sagte, du nervst mich – probier’s doch einfach dann weißt du ob es etwas für dich ist. Ich habe mein Telefon in die Hand genommen und den Schritt gewagt.

Nicht nur die Marke picbe sondern das ganze Konzept ist einmalig; ich habe mit dem Bautyseller gestartet und mir gleich ein Monat später die Academy geholt da ich einfach alles über die Haut wissen wollte. Das Schritt für Schritt Konzept und die Videos sind Gold wert, darin habe ich alles gelernt was ich gebraucht habe um los zu legen und ein kleiner Profi bezüglich Haut und auch social Media zu werden. Aber auch das persönliche Coaching von meinem Ausbildungsleiter hat mich so viel weitergebracht, der tägliche Kontakt, die ständigen Events die immer wieder motivieren alles zu geben. Persönlich erkenne ich mich heute im positiven Sinne nicht mehr wieder; mein Umfeld fokussierte sich auf „Probleme“ und auch ich hatte mich an dieses Denken gewöhnt und führte ein sehr „problemreiches“ Leben. Ich habe begonnen an mir zu arbeiten, meinen Kopf zu füttern und mein Mindset zu verbessern. Ich gehe jeden Tag positiv aus meinem Bett und es gibt selten Dinge, die wirklich „Probleme“ sind. Die Positivität überwiegt alles andere!

Ich bin heute so dankbar für die Ermutigung meiner Freundin, mit dem besten Business der Welt zu starten. Schnell wurde mir klar, dass das meine Chance ist, ein Leben außerhalb des Hamsterrads zu führen und es so zu gestalten wie ich es mir immer vorgestellt habe. Ich darf nun meiner Leidenschaft von Zuhause aus nachgehen, ich habe Freundschaften geschlossen und darf jeden Tag so viele tolle Persönlichkeiten kennen lernen.

Ich hätte nie auch nur daran Gedacht das ich mit 21 Jahren selbständig bin!

Schreiben Sie einen Kommentar